Archive for Dezember, 2012

In der Woche vor Weihnachten kommt eine ganze Reihe von Filmen neu ins Kino, die für Abwechslungsreichtum über die Feiertage sorgen. Mit dabei zwei Bestsellerverfilmungen, die Fortsetzung eines Kinder-Animationsfilms und ein in den USA erfolgreicher und ungewöhnlicher Polizei-Thriller.

End of Watch

End of Watch

Das Regiedebüt von Benh Zeitlin „Beasts of the Southern Wild“ verarbeitet den Jahrhundertsturm Katrina aus der Sicht eines kleinen Mädchen in den amerikanischen Südstaaten. Die Kritik zeigte sich bereits bei der Uraufführung beim Sundance Festival himmlisch begeistert.

Wieder einmal widmet sich eine deutsche Produktion des Mark Twain Klassikers „Die Abenteuer des Huck Finn“: Nach der deutsch-kanadischen Co-Produktion aus den 80ern und der Tom Sawyer Verfilmung aus dem letzten Jahr, wird die Geschichte der beiden Freunde in den Südstaaten des vorletzten Jahrhunderts weitererzählt.

Kinofilme zu Weihnachten im Kino

Wie gewohnt kommt zu Weihnachten mit „Die Köchin und der Präsident“ eine französische Komödie in die Kinos. Dieses Mal wird eine patente Frau als Leibköchin des Präsidenten Frankreichs eingestellt und muss sich in der neuen Umgebung beweisen, während einige der Lieblingsthemen des aktuellen französischen Kinos – Außenseiter, Emanzipation, Essen, Liebe und Politik – verhandelt werden. weiterlesen »

Diese Woche lassen sich im Kino ein Horrofilm, eine Komödie, eine Klassikerverfilmung, eine Dokumentation und eine Biographie finden. Doch ein Film dominiert die Kinostarts der Woche vom 13. Dezember 2012: Die von Fans sehnsüchtig erwartete Verfilmung von „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“.

Der Hobbit

Der Hobbit

Den Start in die Filmwoche vom 13. Dezember 2012 gibt der Horrorfilm „Apparition – Dunkle Erscheinung“ von Todd Felton: Sebastian Stan („Black Swan“, „Captain America“), Tom Felton (Draco Malfoy in den „Harry Potter“ Filmen) und Ashley Greene (Alice Cullen in „Twilight“) finden sich in einer Mischung aus „Flatliners“, „Blair Witch Project“ und „Poltergeist“ wieder: Ein Gruppe von jungen Wissenschaftlern will übernatürliche Phänomene beweisen und erschafft ein Wesen, das durch Angst an Macht gewinnt.

Kinostarts am 13.12.2012: Abwechslungsreiche Filmwoche

„Lola gegen den Rest der Welt“ mit Greta Gerwig, Joel Kinnaman und Zoe Lister-Jones widmet sich als sympathische Komödie den Nöten einer jungen Frau, die kurz vor der Hochzeit verlassen wird: Lolas Gefühlsleben und ihre gesamte Planung wird auf den Kopf gestellt, während sie Verpasstes nachholt, sich mit ihren besten Freunden arrangiert und herausfindet, was sie wirklich will und wie sie es bekommt.

Unzählige Male wurde Charles Dickens‘ „Große Erwartungen“ bereits verfilmt und nun konnte Mike Newell („Vier Hochzeiten und ein Todesfall“) die Stars Jeremy Irvine („War Horse“), Ralph Fiennes („Skyfall“), Robbie Coltrane („Für alle Fälle Fitz“) und Helena Bonham Carter („Alice im Wunderland“) verpflichten, die Geschichte des Waisen Pip neu zu erzählen. Der junge Mann verliebt sich in die zur Kaltherzigkeit erzogene Estella und bekommt die Möglichkeit einer großzügig bezahlten Ausbildung. Doch wer sein Wohltäter ist, ahnt Pip nicht…

Fred R. Willitzkat dokumentiert „Die Genialität des Augenblicks – Der Fotograf Günter Rössler“: Der Starfotograf hat mit seinen Mode- und Akt-Bildern die Kultur der DDR mitgeprägt. Das siebzigjährige Schaffen des noch immer aktiven Fotografen wird aus allen Perspektiven beleuchtet. weiterlesen »

Jason Statham ist „Parker“, ein Dieb, der von seinen Kollegen hereingelegt wurde und nun auf Rache sinnt. An der Seite des Actionstars in der Buchverfilmung nach Donald E. Westlake läuft auch Jennifer Lopez endlich wieder zur Hochform auf.

Parker

Parker

„Parker“ ist ein knallharter Gangster, der seinen Job auf professionelle und distanzierte Weise erledigt und dabei dennoch seinen Kodex nicht vergisst: Er stiehlt von denen, die es sich leisten können, verletzt niemand, der es nicht verdient hätte, und macht keine leeren Versprechungen – seine Drohungen macht er auch wahr. Als eine Gruppe von Dieben um seinen Kollegen Melander (Michael Chiklis, „The Shield“) ihn um seinen Anteil betrügen und ihn beinahe töten, begibt sich Parker auf einen Rachefeldzug, um an sein Geld zu kommen und es den Verrätern heimzuzahlen. Hierzu benötigt er jedoch eine Verkleidung und die Maklerin Leslie (Jennifer Lopez, „Out of Sight“), um ihm Rückendeckung zu geben.

Parker: Jason Statham als Dieb auf Rachefeldzug

Taylor Hackford („Dolores“, „Ray“, „Im Auftrag des Teufels“) hat mit „Parker“ einen geradlinigen Actionthriller inszeniert, die sich stark am Kino der 1970er Jahre orientiert. Wie einst Clint Eastwood oder Charles Bronson ist auch Jason Statham ein eher unfreiwilliger Held in einer rauhen Umgebung, in der Gut und Böse keine anwendbaren Konzepte sind – die ironische oder humoreske Brechung der Diebes-und-Rachegeschichte sucht man hier vergebens. weiterlesen »