Archive for Oktober, 2014

In „Herz aus Stahl“ verschlägt es Brad Pitt zum wiederholten Male in den 2. Weltkrieg. Dieses Mal verkörpert er einen kampferprobten Panzerkommandeur, der gemeinsam mit seiner Crew (Shia LaBeouf, Michael Peña und Jon Bernthal) eine unmögliche Mission in Angriff nimmt, um die Nazi-Deutschland Einhalt zu gebieten.

Herz aus Stahl

Herz aus Stahl

Mit „Inglourious Basterds“ hatte Brad Pitt schon einmal den schauspielerischen Ausflug in die Zeit des Zweiten Weltkrieges gewagt. Der Film wurde ein grandioses Meisterwerk, das international gefeierte wurde. In seinem neuesten Werk spielt Brad Pitt den kampferprobten Sergeant Wardaddy, der schon zahlreiche Schlachten geschlagen hat. Glaubhaft, authentisch und vor allem energisch prägt er die Figur mit seiner Darstellung, auch wenn der amerikanisch Patriotismus nicht ganz außen vor gelassen werden konnte.

Brad Pitt, Shia LaBeouf, Michael Peña und Jon Bernthal

Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges soll in Deutschland die finale Offensive der Allierten gestartet werden. Die Panzer der US-Armee nehmen in den Planungen eine zentrale Rolle und mittendrin Sergeant Wardaddy, der seine Crew im liebevoll getauften Panzer „Fury“ ins Gefecht führt. Sie erhalten die Aufgabe eine strategisch wichtige Kreuzung zu sichern, geraten dabei in eine schier ausweglose Lage. Der Zusammenhalt und das Nerverkostüm der Soldaten wird auf eine harte Probe gestellt. weiterlesen »

Im Frühjahr 2014 können sich die Kino-Fans auf einen ansprechenden Film mit Reese Witherspoon freuen. „Wild“ basiert auf den Erlebnissen der Autorin Cheryl Strayed, die diese in dem Buch „Wild: From Lost to Found on the Pacific Crest Trail“ verarbeitet hat. Ein unglaublich spannender Selbstfindungstrip durch die Wildnis Amerikas, der als Buch die New York Times Best Seller list eroberte.

Wild mit Reese Witherspoon

Wild mit Reese Witherspoon

1.100 Meilen war Cheryl Strayed auf dem Pacific Crest Trail unterwegs gewesen, um mit ihrer Vergangenheit abzuschließen und einmal zu sich selbst zu finden. Nach dem Tod ihrer Mutter vollkommen orientierungslos bleiben auch die anderen Familienmitglieder distanziert, sie kommt mit Heroin in Verbindung und gibt sich flüchtigen Affären hin. Um diesem Zustand ein Ende zu setzen, begibt sie sich auf eine Selbstfindungsreise durch die Wildnis Amerikas ohne jegliche Erfahrung mit Rucksackreisen.

Wild mit Reese Witherspoon und Laura Dern

Für diesen Film konnte man Reese Witherspoon gewinnen, die mit einer schauspielerischen Glanzleistung den bewegenden Inhalt des Buches widergibt. Wenn man sich schon in den Zeilen von Cheryl Strayed verlieren konnte, wird man auch diesen Film lieben, denn es Jean-Marc Vallée eindrucksvoll gelungen sich nahe an der realen Vorlage zu bewegen. weiterlesen »