Diese Woche bringt erfrischende Abwechslung in die Kinos. Das tiefsinnige Drama „The Tree of Life“ mit Brad Pitt und Sean Penn bildet den vollkommenen Gegensatz zur romantische Komödie „Fremd Fischen“ mit Kate Hudson. Hinzu kommen „Kung Fu Panda 2“ und „Eine Insel namens Udo“ mit Kurt Krömer.

The Tree of life

The Tree of life

The Tree of Life

„The Tree of Life“ mit Brad Pitt, Jessica Chastain und Sean Penn ist das Drama des jungen Jack, der hin und hergerissen ist zwischen den Idealen seiner Eltern. Konfrontiert mit Leben und Tod erhält die einst so heile Kinderwelt erhebliche Risse und erst ein tiefgreifendes Ereignis soll ihm die richtige Richtung aufzeigen. Tiefschürfend, bewegend und melancholisch wirkt dieser Film mit herausragender Klasse. In Cannes 2011 mit einer Goldenen Palme ausgezeichnet verlangt er dem Zuschauer eine Menge ab.

Fremd Fischen

Rachel lernt während ihres Studiums ihren Traummann Dex kennen, aber zurückhaltend, wie sie nun einmal ist, verliert sie diesen an die beste Freundin Darcy. Jahre später kurz vor der Hochzeit von Dex und Darcy landen sie mit ihrem Traummann im Bett. Ein Versehen oder doch die wahre Liebe? Die Gefühlswelt von Rachel ist vollkommen durcheinander. Kurzweilige Komödie, in welcher Kate Hudson mal nicht zwingend die süße Blondine spielt. Leichte und romantische Kost für Kinogänger und Romantiker!

Kung Fu Panda 2

Wer schon den ersten Teil von „Kung Fu Panda“ mochte, wird vom Nachfolger begeistert sein. Wieder muss sich Panda Po einen furchtlosen Gegner mit einer Geheimwaffe stellen, der ihn endgültig den Garaus machen möchte. Unterhaltsamer 3D-Film, der vor allem bei den kleinen Zuschauern für Begeisterung sorgen wird.

Eine Insel namens Udo

Kurt Krömer genießt vor allem als Comedien einen herausragenden Ruf. Nun hat er sich an einen Film gewagt, wo ihm die Rolle als „Udo“ quasi auf den Leib geschneidert wurde. Für die meisten Menschen nicht sichtbar, kann Udo tun und lassen, was er möchte. Als er plötzlich Jasmin trifft, ändert sich dies schlagartig – sie nimmt Udo wirklich wahr. Nun verändert sich seine Welt vollkommen. Fans von Kurt Krömer werden von diesem Werk begeistert sein und andere Kinofans sollten es einfach einmal versuchen.

Zudem können sich Boxfans über die Dokumentation „Klitschko“ freuen, die ab diesem Donnerstag im Kino ist. Der Lebensweg der erfolgreichen Brüderpaares wird nachgezeichnet und die Hintergründe näher beleuchtet. Für Fans sicherlich ein Muss, für alle anderen eher schwerlich als Kinogang.

Leave a comment

Name: (Required)

eMail: (Required)

Website:

Comment: