In dieser Woche kommen etwas überraschend gleich mehrere Filme mit einem sehenswerten Plot neu in die deutschen Kinos. „In Time – Deine Zeit läuft“ mit Justin Timberlake, „London Boulevard“ mit Colin Farrell und  Keira Knightley, der Animationsfilm „Happy Feet 2“, etwas Horror mit „Shark Night 3D“  und „Straw Dogs – Wer Gewalt sät“ sowie der deutsche Film „Kein Sex ist auch keine Lösung“ buhlen um die Gunst der Zuschauer.

In Time - Deine Zeit läuft ab

In Time - Deine Zeit läuft ab

In Time – Deine Zeit läuft

Justin Timberlake hat sich immer mehr der Schauspielerei zugewandt und mit „In Time – Deine Zeit läuft“ kommt ein wahres Meisterwerk in die Kinos. Zeit – Lebenszeit ist das wertvollste Gut in der Welt geworden, die man sich verdienen muss. Als Will von einem unbekannten Fremden Zeit geschenkt bekommt, beginnt eine gnadenlos Jagd auf ihn. Absoluter Kinotipp an diesem Wochenende!

London Boulevard

Kaum weniger interessant ist „London Boulevard“ mit Colin Farrell und  Keira Knightley. Mitchell wird nach drei Jahren endlich aus dem Gefängnis entlassen und möchte nun andere Weg gehen. Die große Chance bietet sich als Bodyguard von Filmstar Charlotte, die sich auch noch in ihn verliebt. Aber seine kriminelle Vergangenheit lässt ihn nicht los und so muss er erst diese Konflikte lösen, bis sein neues Leben beginnen kann. Unterhaltsame Kombination aus Action und Liebe mit tollen Schauspielern.

Happy Feet 2

Die Fortsetzung des so erfolgreichen ersten Teiles war nur eine Frage der Zeit und so werden die Zuschauer wieder in die faszinierende Welt der Arktis entführt. Hervorragender Animationsfilm – besonders für die kleinen Kinozuschauer geeignet.

Shark Night 3D

Eine Gruppe Jugendlicher möchte einen wunderbaren Sommerurlaub verleben auf einer Insel verleben. Allerdings wird schnell aus dem sommerlichen Spass der blanke Horror, als Haie die Bucht bevölkern und ein Entrinnen fast unmöglich erscheint.

Straw Dogs – Wer Gewalt sät

David Sumner und seine Frau Amy wollen nach dem Tod ihres Vaters in einer Kleinstadt in Mississippi einen Neuanfang starten. Allerdings trügt die Idylle in dem Ort und so werden die beiden gewandten Städter bald zum Ziel einer Spirale der Gewalt. Das Remake des Films aus dem Jahr 1971 ist gut aufbereitet und spannend inszeniert.

Kein Sex ist auch keine Lösung

Deutsche Komödien haben es bekanntlich sehr schwer in den Kinos, wenn sie nicht gerade mit Til Schweiger oder Mathias Schweighöfer spielen. Daran wird auch „Kein Sex ist auch keine Lösung“ trotz einer hochkarätigen Besetzung nichts ändern. Tom Moreno ist sehr erfolgreich bei Frauen, aber als endlich eine in sein Leben tritt, die außerhalb der gewohnten Muster agiert, gerät alles aus den Fugen. Chaotisch, konfus und kaum für einen unterhaltsamen Kinoabend geeignet.

Leave a comment

Name: (Required)

eMail: (Required)

Website:

Comment: