Das Remake von „Conan der Barbar“ steht 2011 vor einer großen Aufgabe. Das Vorbild aus den 80er Jahren hat einst Arnold Schwarzenegger zu Popularität verholfen und ist als Kultfilm in die Geschichte eingegangen. 2011 ist der Film natürlich noch actionreicher und in 3D noch bildgewaltiger.

Conan der Barbar 2011

Conan der Barbar 2011

Als 1982 der Film „Conan der Barbar“ in die Kinos kam, wusste noch niemand so recht, wer der muskelbepackte Hauptdarsteller wirklich ist. Für Arnold Schwarzenegger sollte es der Start für eine fulminante Filmkarriere werden, die ihn zum Superstar in Hollywood machte. Der Film selbst ist inzwischen Kult und ein tragender Bestandteil der Filmgeschichte. Nun steht das Remake 2011 vor der schier unglaublichen Aufgabe dem einstigen Vorbild aus den 80er Jahren gerecht zu werden. Dazu hat man Jason Momoa für die Hauptrolle ausgewählt, der mit einem vergleichbaren Körperbau aufwarten kann. Mit der 3D-Technik und den heutigen Schnittmöglichkeiten ist ein Actionspektakel entstanden, das ehrenwert ist, aber wohl nicht den Kultstatus erreichen wird.

Conan der Barbar 2011: Trailer

Conan der Kimmerer musste mit ansehen, wie sein Heimatdorf überfallen und sein Vater brutal ermordet wird. Auf Rache sinnend führt ihn das Schicksal durch zahlreiche Abenteuer in Hyboria und schließlich zu den Mördern seines Vaters. Allerdings scheinen seine Widersacher mit Magie und Soldaten überlegen zu sein, eine schier aussichtslose Lage für den Conan.

„Conan der Barbar“ soll am 8. September 2011 in die deutschen Kinos kommen.

Leave a comment

Name: (Required)

eMail: (Required)

Website:

Comment: