„Wie ausgewechselt!“ ist die perfekte Komödie, um wieder einmal die Lachmuskeln auf die Probe zu stellen. Ryan Reynolds, Olivia Wilde und Jason Bateman spielen in diesem unheimlich unterhaltsamen Film die Hauptrollen und sorgen letztendlich dafür, dass man sich am Ende des Streifens genau überlegen wird, was man sich zukünftig wünscht.

Wie ausgewechselt

Wie ausgewechselt

Wenn man als Regisseur eine unterhaltsame Komödie in die Kinos bringen möchte, ist Ryan Reynolds eigentlich die optimale Besetzung. In der Vergangenheit hat er schon oft bewiesen, dass gerade die humorvollen Rollen für den charmanten Schauspieler geeignet sind, besonders wenn man ihm eine Schönheit wie Olivia Wilde zur Seite stellt. Bekannt vor allem aus den Serien „O.C. California“ und „Dr. House“ startet sie nun im Kino durch und beweist in „Wie ausgewechselt!“ ihre humorvolle Seite. Komplettiert wird das Ganze durch Jason Bateman, der sich hervorragend zum biederen Ehemann eignet.

Wie ausgewechselt!: Trailer

Mitch (Ryan Reynolds)  und Dave (Jason Bateman) kennen sich seit der Jugend, allerdings hat das Leben verschiedene Rollen für sie vorgesehen. So Dave der brave Familienvater und Anwalt, während Mitch hemmungslos das Single-Dasein genießt. Nach einem Sauf-Gelage wünschen sich die beiden so unterschiedlichen Kerle das Leben des Anderen und dieser Wunsch geht in Erfüllung. Das Chaos ist natürlich vorprogrammiert, besonders als noch Daves sexy Kollegin Sabrina das Gefühlsleben des Einen im Körper des Anderes durcheinander bringt.

Obwohl es die Thematik schön öfter im Kino gab, ist die Komödie erfrischend auf ihre Art und Weise, was vor allem an den Schauspielern liegt. Empfehlenswert ist der Film allemal, vor allem dann, wenn man seichte Abendunterhaltung sucht. Kinostart ist am 13. Oktober 2011!

Leave a comment

Name: (Required)

eMail: (Required)

Website:

Comment: