Peter Jackson wird kurz vor Weihnachten den dritten Teil der „Hobbit“-Triologie in deutschen Kinos bringen. Ab dem 10. Dezember können die Besucher „Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere “ mit Orlando Bloom, Ian McKellen und Martin Freeman in den Filmtheatern bewundern.

Hobbit 3Ähnlich wie bei „Herr der Ringe“ hat sich Peter Jackson einen fesselnden dritten Teil von „Der Hobbit“ fertiggestellt, der nicht nur Fans der Reihe begeistern wird. Die perfekte Mischung aus Dramatik, einzigartigen Bildern und beeindruckenden Kampfszenen machen das Werk zu einem unglaublichen Kinoerlebnis. Selbstverständlich werden auch in diesem Teil Orlando Bloom, Ian McKellen und Martin Freeman und viele andere bekannte Gesichter mitwirken.

Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere – Trailer

Mit der Forderung nach ihrer Heimat durch Thorin Eichenschild (Richard Armitage) entfesseln die Gefährten die zerstörerische Kraft des Drachen mit ungeahnten Ausmaßen. weiterlesen »

„Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ ist der Auftakt der neuen Fantasy-Trilogie nach Tolkiens berühmten Kinderbuch. Peter Jackson hat noch einmal im Regiestuhl Platz genommen, um das „Herr der Ringe“ Prequel selbst zu verfilmen.

Der Hobbit

Der Hobbit

Bilbo Beutlin (Martin Freeman) wird mit einer überraschenden Aufgabe konfrontiert, als dreizehn Zwerge in Begleitung des Zauberers Gandalf in seine Wohnhöhle in Beutelsend mit der Tür ins Haus fallen: „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ erzählt den ersten Teil des „Herr der Ringe“ Vorgängers nach J.R.R. Tolkien. Peter Jackson übernahm nach langem Hin und Her erneut die Regie und führt den Hobbit-Helden wider Willen auf die Suche nach dem Arkenstein, dem Erbe des Zwergenanführers Thorin Eichenschild (Richard Armitage), das vom Drachen Smaug bewacht wird. Seine Reise bringt den kleinen Hobbit in große Gefahren, aber auch in erstaunliche Abenteuer und zu einem kleinen, goldenen Ring, dem eine erschreckende Bedeutung zukommen wird.

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

„In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit“ – mit diesen Worten beginnt nicht nur eines der beliebtesten Kinderbücher der Welt, sondern auch J.R.R. Tolkiens eigene Reise durch seine Fantasy-Welt „Mittelerde“. Als Linguistikprofessor und Koryphäe auf dem Gebiet altenglischer und indogermanischer Mythen und Sagen wollte er ein Umfeld erschaffen, in dem bestimmte Sprachen und gedankliche Konstellationen einen Sinn ergeben und entwickelte über Jahrzehnte die stimmige Welt der Hobbits, Orks, Elben und Maia. weiterlesen »

Die Fans von Herr der Ringe müssen sich noch bis zum 12. Dezember 2012 gedulden, ehe „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ in die deutschen Kinos kommt. In der Vorgeschichte von „Herr der Ringe“ wird die Geschichte von Frodos Onkel Bilbo Beutlin erzählt.

Der Hobbit - Eine unerwartete Reise

Der Hobbit - Eine unerwartete Reise

Als Peter Jackson vor mittlerweile fast zehn Jahren die Verfilmung von „Herr der Ringe“ aus der Feder J.R.R. Tolkien bekannt gab, wurde er von vielen Experten belächelt. Das grandiose Literaturwerk galt als „unverfilmbar“ – zum Glück konnte Jackson seinen Kritikern das Gegenteil beweisen und die Triologie wurde eine der erfolgreichsten Filmreihen der Kino-Geschichte. Nun wagt sich Peter Jackson an die Vorgeschichte von „Herr der Ringe“.

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise: Trailer und Story

In „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ wird Frodos Onkel Bilbo Beutlin vom Zauberer Gandalf gebeten ihm bei der Suche nach einem Schatz zu helfen, der vom Drachen Smaug bewacht wird. Nach einigem Zögern macht sich Bilbo Beutlin auf die gefährliche Reise und stürzt wie sein Neffe Jahre später von einem Abenteuer in das nächste. Die größte Gefahr geht jedoch von einem unscheinbaren Goldring aus, der Bilbo Beutlin magisch in seinen Bann zieht. weiterlesen »