Die Kinostarts am 30. Mai 2013 legen den Fokus auf die Geschichte: In mehreren Dramen aus Frankreich, Deutschland, Österreich, Israel und Ägypten wird die Vergangenheit auf unterschiedliche Weise aufgearbeitet. Leichtere Kost bieten derweil „Hangover 3“ und „The Big Wedding“.

Hangover 3

Hangover 3

Dieter Reifarth hat einen Dokumentarfilm über das von Mies van der Rohe gebaute „Haus Tugendhat“ geschaffen, in dem er über die Geschichte, die Bedeutung und das Gefühl der Villa in Tschechien und der Bewohner berichtet.

Terrence Malick („The Tree of Life“) hat für „To the Wonder“ Ben Affleck, Olga Kurylenko, Rachel McAdams und Javier Bardem auf eine Empfindungsreise geschickt: Die Geschichte, in der ein Amerikaner seine Geliebte mit nach Oklahoma nimmt, nur um sie dort zu verlieren, ein Priester, der mit seinem Glauben ringt und eine Farmerin, die nicht über den Verlust der Partnerin des Amerikaners hinweghelfen kann, ist in persönliche, nahe und ausdrucksstarke Bilder gelegt, die weitaus mehr wiegen, sinnlicher und spiritueller sind, als die reine Erzählung.

Anne Zohra Berrached hat basierend auf den Erlebnissen von drei Frauenpaaren ihr dokumentarisches Drama „Zwei Mütter“ mit Karina Plachetka und Sabine Wolf inszeniert. Katja und Isabella wollen ein Kind bekommen, doch obwohl sie verheiratet sind, werden sie mit unwilligen Ärzten konfrontiert. Ihre Beziehung wird durch einen misslungenen Eingriff und den Samenspender auf eine harte Probe gestellt. weiterlesen »

Unmittelbar vor Weihnachten wird den Zuschauern in den Kino einiges geboten. Unter anderem gehören „Sherlock Holmes“, „Die Ides des March“, „Ronal der Barbar“ und „In guten Händen“ zu den Kinostarts der Woche. Für Kindern sicherlich ein Highlight „Alvin und die Chipmunks 3“.

Sherlock Holmes Spiel im Schatten

Sherlock Holmes Spiel im Schatten

Sherlock Holmes: Spiel im Schatten

Genies brauchen bekanntlich Herausforderung, sonst wird ihnen langweilig. Deshalb ist Sherlock Holmes (Robert Downey Jr) in gewisser Art und Weise erfreut, als er feststellen muss, dass nach dem Mord an dem österreichischen Kronprinzen mit Professor Moriarty ein neuer Gegenspieler erwachsen ist, der ihnwomöglich sogar übertreffen könnte. Quer durch Europa machen sich Holmes, Watson und Sim, der Holmes das Leben gerettet hat, auf Suche nach Professor Moriarty. Wunderbar unterhaltsam mit der passenden Portion Action. – Filmkritik

Die Ides des March

Stephen Meyers ist bereits in jungen Jahren ein wichtiger Bestandteil des Wahlkampfteams des US-Präsidentschaftskandidaten Mike Morris, allerdings bringt eine Affäre mit einer Praktikantin plötzlich seine Karriere ins Wanken. Als er auch noch politisch unter Druck steht, muss sich Stephen zwischen seiner Karriere oder seinen idealen entscheiden. Politisch kaum besser umsetzbar und wirkich gut inszneniert. Filmkritik

Ronal der Barbar

Mit „Ronal der Barbar“ kommt ein 3D-Zeichentrick ins Kino, der es auf die Lachmuskeln der Zuschauer abgesehen hat. Ausgerechnet der „Schwächling“ der Barbaren Ronal soll seinen Stamm vor dem bösen Lord Volcazar beschützen und seine Gefährten, die auf seine gefährliche Reise begleiten, sind alles andere als furchteinflössend. Unterhalsam, lustig und machmal ein wenig übertrieben, dennoch sehenswert! weiterlesen »

Das zweite spannende Abenteuer von Sherlock Holmes kommt in Dezember in die deutschen Kinos. In „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ sind noch mehr Action, noch mehr Überraschungen und vor allem unterhaltsame Dialoge untergebracht worden, was definitiv hervorragende Unterhaltung verspricht.

Sherlock Holmes  Spiel im Schatten

Sherlock Holmes Spiel im Schatten

„Sherlock Holmes“ aus der Feder von Sir Arthur Conan Doyle geht zu den prägendsten Figuren in der Literaturgeschichte. An die Verfilmung der Geschichten rund um den Meisterdieb haben sich schon zahlreiche Regisseure versucht, aber erst mit der heutigen Technik und der Besetzung von Robert Downey Jr. als Holmes und Jude Law als kongenialer Partner Dr. Watson scheint man den Ansprüchen an die Romanfigur wirklich erst gerecht zu werden. Dieser Aufgabe hat sich im zweiten Teil Guy Ritchie angenommen und ein filmisches Meisterwerk geschaffen!

Sherlock Holmes: Spiel im Schatten – Trailer

Als Meister des analytisch-rationalen Denkens scheint Sherlock Holmes (Robert Downey Jr.) kaum einen wirklich Gegenspieler zu haben, der es mit ihm aufnehmen kann. Aber dieser Schein trügt, denn Professor Moriarty betritt ein Feind die Bildfläche, der geschickt im Hintergrund die Fäden zu ziehen weiss. Der Meisterdetektiv und sein treuer Partner Dr. Watson (Jude Law) müssen sich nun einer Herausforderung stellen, der auch sie an ihre Grenzen bringt. weiterlesen »