„Seelen“ verfilmt nach der „Twilight“-Saga ein weiteres Buch von Stephenie Meyer, unter anderem mit Saoirse Ronan, Max Irons, Diane Kruger und William Hurt: Wie in „Die Körperfresser kommen“ übernehmen Aliens menschliche Körper, doch ein junges Mädchen kann sich dagegen wehren.

Seelen

Seelen

In der neuen Buchverfilmung nach Stephenie Meyer, „Seelen“, wurde die Erde von Außerirdischen erobert, die sich in die Körper der Menschen einnisten und die dort zuvor befindlichen Persönlichkeiten eliminieren. Melanie Stryder (Saoirse Ronan) ist einer der letzten Menschen, doch wird ihr nach einem tödlichen Sturz die Seele „Wanderer“ eingesetzt, kann jedoch Melanies ursprünglichen Charakter nicht vertreiben. Eine Sucherin (Diane Kruger) beschließt, dies zu ihrem Vorteil zu nutzen, und Melanie Überlebende im Untergrund finden zu lassen – darunter auch ihren Freund Jared (Max Irons), der nicht mehr daran glaubt, die echte Melanie in ihrem Körper zu finden. weiterlesen »

Nach dem in der vergangenen Woche „Pirates of the Caribbean“ angelaufen ist, wagt sich kein allzu großer Film in das Haifischbecken Kinostarts. Mit „Wer ist Hanna“ und „Auf brennender Erde“ sind jedoch zwei wirklich sehenswerte Film neu im Kino.

Wer ist Hanna

Wer ist Hanna

Wer ist Hanna

In der Wildnis von Finnland wurde Hanna (Saoirse Ronan) von ihrem Vater (Eric Bana) zu einer gnadenlosen Killerin ausgebildet. Als sie ihre Mission beginnt, wird sie von einer eiskalten Agentin (Cate Blanchett) gejagt, zudem lernt Hanna auch Menschlichkeit kennen, was ihr bislang vollkommen fremd war. Dies wirft die zur Killerin geborene Hanna vollkommen aus der Bahn. Spannender Film mit Starbesetzung!

Auf brennender Erde

Liebe ist ein unglaublich starkes Gefühl, das sich nur selten kontrollieren lässt. Als ein brennender Wohnwagen in der Wüste mit zwei verbrannten Liebenden gefunden wird, beginnt für die attraktive Sylvia eine Reise in die Vergangenheit. Mit Charlize Theron, Kim Basinger und Jennifer Lawrence wirkt eine absolute Topbesetzung bei „Auf brennender Erde“ mit, der an Emotionalität und Liebesschmerz kaum zu überbieten ist. weiterlesen »

Hanna ist ein besonderes Mädchen, das in der in der Wildnis in Finnland mit ihrem Vater aufgewachsen ist und von ihm zu einer perfekten Killerin erzogen wurde. In den Hauptrollen mit Eric Bana und Cate Blanchett zwei wahre Persönlichkeiten des Films und mit Saoirse Ronan eine grandiose Nachwuchsschauspielerin.

Wer ist Hanna

Wer ist Hanna

Wenn man als Kind sich bereits deutlich von den anderen Kindern unterscheidet, hat man es nicht gerade einfach. Hanna ist schneller, stärker und besitzt in jungen Jahren schon die Stärke eines Soldaten. Diese Fähigkeiten werden von ihrem Vater in der Wildnis von Finnland weiter gestärkt, wo er sie auf alle möglichen Situationen vorbereitet und aus Hanna eine perfekte Killerin macht. Als ihr Vater sie auf eine heimlische Mission schickt, verändert sich das Leben von Hanna dramatisch und sie von wird den Agenten der skrupellose Geheimdienstleiterin gejagt. Doch inmitten der Jagd lernt Hanna plötzlich den Hauch von Menschlichkeit kennen, den sie bisher nicht kannte und der sie aus Bahn wirft.

Wer ist Hanna? – Trailer

„Wer ist Hanna?“ ist ein spannender Film mit Saoirse Ronan, die sich bereits über eine Oscar-Nominierung freuen konnte und auch in dieser Rolle brilliert. weiterlesen »

Russische Arbeitslager im tiefsten Sibirien sind immer noch ein Mythos der Geschichte. „The Way Back“ basiert auf einer wahren Geschichte eines Soldaten, dem die Flucht aus der Eishölle gelang. Colin Farrel, Ed Harris und Saoirse Ronan begeben sich unter der Regie Peter Wier auf eine unvergleichliche Flucht.

The Way Back

The Way Back

Sibirische Arbeitslager suchen vermutlich ihresgleichen in der Historie. Nur wenige Gefangene haben diese Hölle auf Erden überlebt und ihre Erzählungen gleichen einem Horrorfilm. Politischer Gegner mussten unter der Herrschaft von Stalin in diesen Gefangenenlagern unglaubliche Schmerzen und Arbeiten über sich ergehen lassen, die aber wohl nicht wissentlich zur Herbeiführung des Todes errichtet wurden. Durch die Lage in Sibirien war eine Flucht fast unmöglich, dennoch hat es einzelne Fälle gegeben wie bei Slawomir Rawicz, der mit seiner Geschichte in „The Long Walk: The True Story of a Trek to Freedom“  die Vorlage für „The Way Back“ lieferte.

The Way Back: Trailer

Der Film „The Way Back“ versetzt den Zuschauer unmittelbar in die unwirklich erscheinende Welt eines Gefangenenlagers mitten Sibirien. Sieben Gefangenen gelingt eine abenteuerliche Flucht aus der Hölle, aber vor ihnen liegt eine Reise von 4.000 Meilen bis ins rettende Indien. Dabei müssen sie gegen Kälte, Sturm, Hitze und wilden Tieren bestehen, werden gejagd und sind oftmals am Ende ihrer Kräfte. weiterlesen »