In dieser Kinowoche lassen sich einige bildgewaltige neue Filme auf der großen Leinwand sehen, ein gelungener Genrefilm aus Deutschland und ein Actionkracher mit Jason Statham. Auch Til Schweiger präsentiert am 07. Februar 2013 seine neue Romantic Comedy im Kino.

Parker

Parker

James Cameron bringt als Produzent „Cirque du Soleil: Traumwelten“ in 3D in die Kinos: Der international erfolgreiche Zirkus aus Kanada vollführt atemberaubende Akrobatik in einer anrührenden Geschichte und zeigt dabei faszinierende Bilder, durch die das Show-Erlebnis auch auf der Leinwand nachvollzogen werden kann.

Gilles Bourdos zeigt mit „Renoir“ ein ungewöhnliches Biopic: Gegen Ende seines Lebens wird der Maler noch einmal von einer jungen Frau inspiriert – ebenso wie sein Sohn Jean, der ein berühmter Regisseur werden wird. Eine ruhige Erzählstruktur und eine beinahe malerische Bildgestaltung bestimmt die kunst- und filmhistorische Biographie.

„Inuk“ von Mike Magidson zeigt die beeindruckende Eiswüste Grönlands und erzählt dabei von einem jungen Mann, der zu sich selbst findet: Der sechzehnjährige Inuk kommt in ein Waisenheim im hohen Norden und trifft dort den Jäger Ikuma, der ihn mit auf die Seehundjagt nimmt. weiterlesen »

In dieser Woche können sich die Filmfans auf ein absolutes Staraufgebot bei den Kinostarts der Woche freuen. Verantwortlich dafür ist „Happy New Year – Neues Jahr, neues Glück“ unter anderem mit Ashton Kutcher, Robert De Niro und Katherine Heigl. Als Shrek-Ableger kommt zudem der „Der gestiefelte Kater in 3D“ in die Kinos. Viel Herz spielt bei „Perfect Sense“ die tragende Rolle.

Happy New Year - Neues Jahr neues Glück

Happy New Year - Neues Jahr neues Glück

Happy New Year – Neues Jahr, neues Glück

Silvester hatte von jeher immer eine magische Wirkung auf die Menschen. Viele sehen in dem Jahreswechsel die große Chance auf einen Neuanfang im Leben, der vieles verändern können. In „Happy New Year – Neues Jahr, neues Glück“ kommen gleich 20 unterschiedliche Liebesgeschichten mit ganz verschiedenen Schicksalen auf wunderbare Art und Weise zusammen. Das beeindruckende Staraufgebot mit Ashton Kutcher, Robert De Niro, Sarah Jessica Parker, Hilary Swank, Zac Efron, Michelle Pfeiffer, Til Schweiger und Katherine Heigl macht den berührenden Film allein schon sehenswert.

Der gestiefelte Kater in 3D

Für den gestiefelten Kater gab es schon vor der Zeit mit Shrek ein aufregendes Leben. Früher war der selbstbewusste Kater mit seinem Kumpel Humpty Dumpty unterwegs, bis dieser einen unverzeihlichen Verrat beging. Abenteuer gibt es genug und diese sind hier auf wundebar eindrucksvolle Art und Weise in einem sehr unterhaltsamen Werk zusammen gefasst. Wer Shrek mochte, wird den „gestiefelten Kater in 3D“ lieben. weiterlesen »

Wenn man einmal vom zweiten Teil von  „Männerherzen“ absieht, kann man in dieser Woche gleich drei sehenswerte Filme empfehlen. „Colombiana“, „Shanghai“ und „Easy Money -Spür die Angst“ sind spannende und gut inszenierte Werke, die ein regnerisches Wochenende vergessen machen können.

Colombiana

Colombiana

Colombiana

Rachegedanken sind nie ein guter Begleiter, aber wenn man wie Cataleya (Zoe Saldana) im Alter von neun Jahren miterleben muss, wie die eigenen Eltern von der Mafia umgebracht werden, ist dies ein sehr prägendes Erlebnis. Zur perfekten Killerin ausgebildet jagt Cataleya den kolumbianischen Mafiaboss Don Luis, der allerdings unter dem Schutz des FBIs steht, was den ganzen Rachefeldzug etwas komplizierter macht. Unglaublich emotionales Actiondrama mit dunklen Bildern und einen guten Story – Filmkritik.

Shanghai

Knapp eine Woche vor dem Anschlag auf Pearl Harbor kommt Geheimagent Paul Soames (John Cusack) nach Shanghai, um den Mord an seinem besten Freund aufzuklären. Allerdings muss er sich durch einen Sumpf voller Intrigen, Machtspiele, Affären und Lügen wühlen, um auch nur einen Hauch der Wahrheit zu erfahren. Mit Hilfe der schönen Anna, der Frau des hiesigen Gangster-Bosses versucht er etwas Lichts ins Dunkel zu bringen, gerät dabei aber immer mehr selbst ins Fadenkreuz der Gewalt. Hervorragende Geschichte mit einem einzigartigen John Cusack. weiterlesen »